/   \
  Home   Jörg Sigle's  Lebensqualitäts-Recorder  mit  AnyQuest  for Windows    
  Home    
  Home   / Einführung \ / Software \ / Fragebögen \ / Docs+Support \ // Service \\    
 
    / \  
 
English version   


Service  

Verfügbare Leistungen   
Partner & Hardware   
Anwenderkreis   
Kosten • 

Bestellformular   

Mailing-Liste   

Auszeichnungen   

 

Datenerhebung und Kosten

Die Messung von Lebensqualität oder ganz allgemein die Befragung von Patienten ist eine Datenerhebung. Wie die meisten Datenerhebungen ist sie mit Kosten verbunden und sollte nur durchgeführt werden, wenn:

  • eine Fragestellung gegeben ist, und
  • die notwendigen Ressourcen vorhanden sind.

Zum möglichen Nutzen der Erhebung von Lebensqualitäts-Daten oder Outcome-Daten verweise ich auf die entsprechenden Stellen meiner Promotionsarbeit sowie anderes veröffentlichtes Material.

Kosten für die Datenerhebung

Personalkosten und andere Kosten für Infrastruktur sind zu veranschlagen. Sie werden die Gesamtkosten eines Projekts maßgeblich beeinflussen, hängen jedoch stark von der jeweiligen Anwendung oder Studie ab. Deshalb kann ich hierzu keine allgemeinen Angaben machen.

In meiner Promotionsarbeit findet sich eine exemplarische Aufstellung, die zeigt, mit welchem Aufwand bei einer routinemäßigen Erfassung von Lebensqualität bei sämtlichen Ambulanzpatienten der Medizinischen Klinik der Universität Ulm zu rechnen wäre.

Lizenzgebühren für Fragebögen

Zu beachten ist, daß beim Einsatz mancher Fragebögen möglicherweise Gebühren an den Eigentümer der Fragebögen bezahlt werden müssen (z.B. EORTC QLQ-C30, abhängig vom Anwendungstyp).

Kosten für den LQ-Recorder - AnyQuest für Windows

Hierbei handelt es sich um eine zunächst von der Hardware unabhängige Software-Lösung. Sie setzt einen ziemlich beliebigen PC unter Microsoft Windows voraus (Für Experten: es können auch Windows-Emulationen wie IBMs OS/2, Insignia SoftWindows für Apple, Wine unter Linux verwendet werden - hierzu habe ich selbst jedoch kaum praktische Erfahrungen.)

Die Software unterstützt sehr verschiedene Eingabewerkzeuge wie Maus, Trackball, Track-Pad, Touch-Screen (mit dem Finger auf den Bildschirm zeigen), Pen-Computer oder "Tablet PCs" (Computer in der Größe von Laptops mit Stifteingabe), Grafiktablett..., verschiedenste Bildschirme (bezüglich Farben und Auflösung), Sound-Ausgabe (sprechender Fragebogen), Drucker oder Faxgeräte, Netzwerke...

Sofern ein schon vorhandener PC mit Maus genutzt wird, entstehen keine zusätzlichen Hardware-Kosten. Eine Lösung, bei der ein vorhandener Monitor per Vorsatz zum Touch-Screen erweitert wird, ist für um EURO 250,- realisierbar. Jeder beliebige sogenannte "Tablet PC" , mit Preisen zwischen etwa 800,- EURO und 3.000,- EURO sollte funktionieren. Falls Ihr Budget sehr begrenzt ist, können Sie auch auf eBay nach Pen-Computern oder Tablet PCs suchen, zum Beispiel aus der Serie Fujitsu Stylistic, die in den letzten 8 Jahren sehr viele Modelle umfaßt hat, oder den Palmax PD-1000 oder PD-1100, ein kleines Sub-Notebook mit Touch-Screen und sehr gut lesbarer TFT-Anzeige.

Grundlegende Unterschiede zu AnyQuest für MS-DOS sind:

  • Verwendung der Windows-Oberfläche,
  • Interaktive Darstellung des Fragebogens,
  • einfachere Möglichkeiten zur Übernahme vorhandener Fragebögen auf das elektronische System,
  • einfachere Bedienung der Funktion zur Datenübergabe an andere Software.

Das offene, strukturierte und universelle Dateiformat für die Speicherung der erhobenen Daten wurde beibehalten und erweitert.

Da ich möchte, daß diese Software sich als Standard zur Befragung von Patienten (oder anderen Personen, z.B. Studenten nach jedem Kurs) entwickelt, und da im Gegensatz zur obigen Lösung weder Hardware noch Tablettvorlage noch gedruckte Bedienungsanleitung mitgeliefert werden müssen, biete ich eine Evaluationsversion kostenlos und eine lizenzierte personalisierte Version sehr günstig an:

  • Für Nutzer, die plausibel darstellen, daß sie über keine Mittel verfügen (z.B. Studenten in einer Promotionsarbeit) kostenfrei.
  • Für Nutzer, die nicht in eine der anderen Kategorien fallen, für den Gegenwert von US$ 150,- oder 150,- EURO (zuzüglich VAT oder MwSt. entsprechend den je nach Land und Käufer unterschiedlichen gesetzlichen Regelungen).
  • Für Nutzer, die eine öffentliche oder private Finanzierung des jeweiligen Projekts erhalten, nach individueller Vereinbarung.

Bitte lesen Sie die jeweils geltende Fassung der Lizenzbedingungen auch in der Hilfe-Datei der Ihnen vorliegenden aktuellen Evaluationsversion nach.

Kosten für den LQ-Recorder - AnyQuest für MS-DOS

Hierzu benötigt man pro Arbeitsplatz einen recht beliebigen PC, ein Grafiktablett, Software und eine Tablettvorlage.

Für Laien: der PC kann ggf. aus dem Altgeräte-Lager Ihrer Klinik kommen, jedoch funktioniert auch ein moderner Multimedia-Computer.
Für Experten: Es reicht ein 80286-basierter Rechner mit Floppy-Laufwerk, Monochrom-Monitor und MS-DOS 3.x.

Als Grafiktablett empfehle ich entweder ein Numonics Gridmaster Tablett oder ein Calcomp Drawing Slate Tablett mit Eingabestift, jeweils mit 18" x 12" aktiver Eingabefläche. Beide Tabletts sind aufgrund ihres Designs sehr gut geeignet: sie sind etwa so flach wie eine Schreibunterlage und werden vom Patienten wohl nicht so direkt mit Computern assoziiert, wie manche mehrere Zentimeter dicke Modelle anderer Hersteller. Der Vorteil im Design schlägt sich allerdings im Preis nieder: während einfache Geräte der genannten Größe schon ab ca. 250,- EURO erhältlich sind, kosten diese Tabletts um 750,- EURO. Das Calcomp Tablett verwendet einen drahtlosen Stift, benötigt aber eine Stromversorgung vom Netz, das Numonics Tablett verwendet einen Stift mit Kabel-Anschluß, kann aber netzunabhängig eingesetzt werden.

Je nach verwendetem Fragebogen und Sehvermögen der Patientinnen und Patienten können kleinere Tabletts als 18" x 12" verwendet werden, welche deutlich günstiger sind.

Ein Paket aus einem der oben genannten Grafiktabletts, Tablettvorlage, der benötigten Software GraTaSim, AnyQuest for Windows und zugehörigen Definitionsdateien einschließlich ausführlicher Anleitungen kann bei mir zum Preis von ca. 1.250,- EURO zuzüglich MwSt. und Versandkosten bezogen werden (vorbehaltlich der Lieferbarkeit der Hardware).

Wenn Sie eigene Fragebögen auf dieses System übernehmen möchten, müssen Sie zunächst eine Tablettvorlage zeichnen und drucken oder plotten. Dann werden die Antwortfelder der Tablettvorlage digitalisiert. Zu diesem Zweck habe ich ein Programm geschrieben, das ähnlich wie ein Zeichenprogramm oder ein CAD-Programm bedient wird und die Erstellung und Pflege von Vorlagen-Definitionsdateien recht komfortabel macht. Dieses ist zum Preis von 500,- EURO zuzüglich MwSt. und Versandkosten bei mir erhältlich.

Die Software kann in einem Netzwerk eingesetzt werden.

AnyQuest for Java

Dieses Programm stellt mit AnyQuest for Windows erstellte Fragebogen-Definitionsdateien unter Java dar. Diese sind damit sowohl innerhalb von WWW-Sites als auch auf beliebigen Rechnern (vom Pocket-PC oder Palm-OS Handheld bis hin zum Supercomputer), auf denen Java verfügbar ist, lauffähig.

Diese Version befindet sich erst in einem frühen Entwicklungsstadium, kann jedoch bei Interesse eines Sponsoren voraussichtlich in kurzer Zeit fertiggestellt werden, da einige besonders aufwendige Komponenten wie Fragebogen-Editor und DOS/Windows-spezifische Kommunikation hierin nicht umgesetzt werden müssen.

Sonstige Leistungen

Nach individueller Vereinbarung und gegen Aufwandsentschädigung kann ich Ihnen die verschiedenen Systeme vorstellen, über eigene Erfahrungen mit der LQ-Messung berichten, mit Ihnen Ihre konkreten Fragestellungen erörtern oder eine Personalschulung durchführen.

Auf Anfrage kann ich in individueller Weise integrierte Pakete für Sie herstellen, welche Informationsbroschüren und spezifisch erstellte elektronische Fragebögen enthalten und mit firmen- oder institutionsspezifischen Logos erscheinen.

Ich kann Sie auch beim Entwurf von Outcome-measurement-Projekten unterstützen, oder wenn Sie outcome measurement in Ihre örtliche klinische Routinearbeit integrieren möchten.

Andere Anwender, Quellen von Hard- und Software sowie Unterstützung

Sie können mit Firmen und Instituten oder anderen Anwendern Kontakt aufnehmen, die auf den nachfolgenden Seiten aufgeführt sind.

   
    \ /  
     
      © 1996-2012 by  Dr. med. Jörg M. Sigle -» Sitemap      Kontakt - Impressum WoopieLogo1  
\   WoopieLogo2 /