/   \
  Home   Jörg Sigle's  Lebensqualitäts-Recorder  mit  AnyQuest  for Windows    
  Home    
  Home   / Einführung \ / Software \ / Fragebögen \ / Docs+Support \ // Service \\    
 
    / \  
 
English version   


Service  

Verfügbare Leistungen   
Partner & Hardware • 
Anwenderkreis   
Kosten   

Bestellformular   

Mailing-Liste   

Auszeichnungen   

 

Partner und Bezugsquellen für Hardware

Bitte beachten Sie: Diese Links und die hier bereitgestellten Angaben werden nicht regelmässig geprüft, deshalb könnten sie falsch oder veraltet sein.

Die folgenden Firmen und Institute können Sie unterstützen oder Hardware liefern, wenn Sie den LQ-Recorder einsetzen möchten:

Vermutlich geeigente Hardware von Juli 2009:

Alle folgenden Tablet-PCs oder Panel-PCs sollten Windows XP unterstützen und mit Touch-Screen oder Digitizer verfügbar sein. Die meisten Geräte sollten WLAN etc. unterstützen. Die Auswahl nennt lediglich Beispiele, sie ist sicher nicht vollständig!

Teurere Geräte: Manche sind besonders robust oder an klinische Bedürfnisse angepasst. Ausstattungen wie 1D oder 2D Barcode-Leser, Kartenleser, RFID-Leser, Kamera oder Fingerabdruck-Sensor sind verfügbar.

Weniger teure Geräte, teils günstiger als 500 EUR:

Persönlich habe ich positive Erfahrungen mit dem Fujitsu Stylistic ST1000 (seit 1996), ST1200, und ST5010, Palmax PD 1000, Palmax PD 1200 sowie B-COM Civilnote. Mehrere Anwender haben positive Erfahrungen mit dem ST5020 und Lifebook Convertible PCs.

Ein Anwender eines Mobile Computing C5 hat über ein mögliches Problem mit einem mitgelieferten Bluetooth-Treiber bei der Verwendung der automatischen AnyQuest Installations-Routine berichtet. AnyQuest hat nach einer manuellen Installation jedoch problemlos funktioniert.

Eine Kollegin hat mit dem GIGABYTE M912 bereits positive Erfahrungen gesammelt.

Ich habe AnyQuest auch erfolgreich auf zwei frühen Asus Eee PC Netbooks mit MS Windows ausprobiert (bevor die Versionen mit TouchScreen erschienen sind). Es lief problemlos und schnell.

Das Toughbook CF-H1 ist etwas robuster ausgeführt, vor Spritzwasser geschützt, und kann mit im Krankenhaus üblichen Desinfektionsmitteln gereinigt werden.

Wenn Sie ein kleineres Gerät kaufen möchten, würde ich Ihnen empfehlen, ein Display mit mindestens 768 Pixels vertikaler Auflösung zu wählen.

Ein komplettes MS Windows System (oder Linux mit Wine) und AnyQuest sollten auf einen einzelnen USB-Stick, eine SD-Karte, oder eine CF-Karte passender Grösse installierbar sein. Der grösste Teil der Software und erhobene Daten können auch auf einem Netzwerk gespeichert werden. Somit benötigt ein elektronischer Patientenfragebogen keine Festplatte, sofern das Gerät vom Netzwerk oder vom Flash-Speichermedium booten kann. Dies sollte für die meisten heutigen PCs funktionieren. Für ältere Geräte gibt es für ca. 2,50 EUR einen Adapter, der eine CF-Karte mit dem Anschluss einer IDE-Festplatte versieht.

Sie können verschiedene Hersteller und Lieferanten von "Tablet PCs", "Pen Computern" oder "Touch Screens" bei Google finden. Gebrauchte Geräte gibt es z.B. bei eBay!

Im Juli 2009 habe ich auf ebay mehrere Angebote über gebrauchte FSC ST5112 mit der "Sofort-Kaufen" Option unter 400 EUR gesehen.

Die folgenden WWW-Sites bieten Informationen über Touch-Screens, Pen-Computer und Tablet PCs:

Wenn Sie selbst auf diese Seite aufgenommen oder von Ihr entfernt werden möchten, schicken Sie mir bitte eine entsprechende e-mail. Vielen Dank.
   
    \ /  
     
      © 1996-2012 by  Dr. med. Jörg M. Sigle -» Sitemap      Kontakt - Impressum WoopieLogo1  
\   WoopieLogo2 /